15.10.2018

Light Ragaz erneut ausverkauft!

Die Spielzeit war in diesem Jahr knapp zwei Monate länger, die Erwartungen lagen nach den Erfolgen im ersten Jahr noch höher – und die Bilanz könnte nicht positiver sein: Light
Ragaz hat die Projektionen in der Taminaschlucht bei Bad Ragaz neu kreiert und die Besucher abermals in einen magischen Bann gezogen. Wie im Vorjahr war man auch heuer bereits einige Wochen vor Saisonende ausverkauft. Geschäftsführerin Rosa Ilmer freut sich über den immensen Erfolg und die erneute Wiederbelebung eines Dorfes: „Wir wussten lange nicht, ob wir an den grossen Erfolgen von 2017 würden anknüpfen können. Nun wissen wir, dass wir es geschafft haben. Das ist ein grosser Stein, der mir vom Herzen fällt. Der Arbeitsaufwand dieses Anlasses ist enorm und umso mehr freut es uns, dass sich die Arbeit in Fakten und Zahlen widerspiegelt. Auch die vielen begeisterten Stimmen unserer Gäste und Kunden berühren mich immer noch zu tiefst.“

 

Medial war Light Ragaz noch erfolgreicher als im letzten Jahr. Der österreichische Sport– und Getränkegigant Red Bull entdeckte die digital bespielte Taminaschlucht für sich und ermöglichte dem japanischen Slackline–Weltmeister Haruki Kinoshita eine Film– und Fotoproduktion der Superlative. Die «Tagesschau» berichtete erneut über die grösste natürliche Leinwand der Welt, der britische Telegraph, ja gar die New York Times kamen nicht um eine Berichterstattung zu Light Ragaz herum.

 

Nach dem Sommer kommt der Winter

So überrascht es nun wirklich nicht, dass der Erfolg von Light Ragaz Folgen hat. Und was für welche! Aufgrund der ausgebuchten Spielzeiten haben sich Kanton und Dorf entschieden, im kommenden Winter eine Show in das Herz des Weltkurortes zu bringen. Tamina Lumina heisst die Winteredition von Light Ragaz. Sie wird ab dem 24. November auf bekannten Flächen und Objekten innerhalb des Dorfes aufgeführt – ganz egal ob Hausfassade oder Wasserfall.

 

“Tamina Lumina verspricht ein magisches Wintererlebnis in Bad Ragaz zu werden. Ich bin aufgeregt, denn ich hoffe wirklich, dass wir auch mit Tamina Lumina weiter an der einzigartigen Erfolgsgeschichte von Light Ragaz schreiben dürfen. Dabei schauen wir auch bereits mit grossem Respekt auf die Fortsetzung der Geschichte in der Taminaschlucht und bauen dort bereits an grossen neuen Visionen“, ergänzt Rosa Ilmer.

 

{{selectedDate}}

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu garantieren. Bei der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren