04.07.2017

Die Belebung eines Dorfes

Light Ragaz entstand innerhalb der letzten Monate durch ein einzigartiges Zusammenspiel von privater und öffentlicher Seite. Rosa-El. Ilmer, Präsidentin von Light Ragaz, zeigt sich begeistert von der dynamischen Entwicklung des Projektes: «Die richtigen Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort verhelfen durch ihren kompromisslosen Einsatz Light Ragaz zum Erfolg. Insbesondere dank der Unterstützung des Kantons St. Gallen, der Gemeindebehörden, den Tourismusorganisationen, nicht zuletzt der Grand Resorts aus Bad Ragaz und weiteren Gönnern und Sponsoren wurde die Idee zu dem, was sie heute ausmacht. Light Ragaz ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht für Bad Ragaz – genau das wollen wir damit erreichen.»

 

Auch der Kanton St. Gallen erkannte die aussergewöhnliche Chance von Light Ragaz und entwickelte das Projekt mit. Peter Kuratli, Leiter Amt für Wirtschaft und Arbeit, erklärt: «Der Zusammenprall von brachialster Natur mit modernster Technologie hat es in diesem Umfang noch nie gegeben, das ist eine Weltneuheit. Zudem vereint das Projekt die für Bad Ragaz zentralen Themen des Thermalwassers, Kultur, Licht und Kunst. Durch seinen überbetrieblichen Charakter ist Light Ragaz eine einzigartige Gelegenheit, einem Dorf und seiner Region neue touristische Impulse zu geben.»

{{selectedDate}}

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu garantieren. Bei der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren